Montag, 7. Mai 2018

Mein Körper zeigt mir Alles

Ich durfte letzte Woche wieder einmal mehr spüren,
dass mir meine Körper alles zeigt was gerade bei mir passiert. 

Ja ich fühlte mich nicht in meiner Mitte, 
dennoch fand ich es geht mir sehr gut.

Beim Tantra hatte ich dann Gefühle von Wut und Traurigkeit, 
welche jedoch nicht gelebt werden konnten. 
Das kenne ich nicht von mir. 

Natürlich bin ich dem nachgegangen und hatte da auch mein super Coach an meiner Seite. 
Danke Stefan. Danke auch, dass ich diesen Tantra -Weg gehen darf, ich lerne soviel über mich und die Menschen im Allgemeinen.

Das aufzulösen war wie nach einer verwirrenden Reise nach Hause zu kommen. 

Und ich dachte, dass ich solche Sachen spüren könnte, fühlen würde, wenn ich meine Wurzeln  verliere. Das war so fein und langsam....

Ich habe gelernt, dass ich  auch die feinen, kleinen Anzeichen lesen darf, mein Herz hat von Anfang an nicht Feuer gefangen, und dass müsste ja genug Zeichen sein. 

Als ich dann wieder Tantra- Massagen gegeben habe, bin ich wieder voll in diesem Feuer gewesen. Diese, meine starke Energie war wieder hier, da bin ich sehr dankbar darüber.  Und ich freue mich auf all die nächsten Massagen. 

Es gibt übrigens noch ein paar wenige Termine im Mai ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten