Mittwoch, 14. März 2018

Golden Milk

Manchmal brauche auch ich ein wenig Routine. Von Herbst bis Frühling, trinke ich am Morgen meine geliebte Golden Milk. Die schmeckt mir nicht nur, sie tut mir auch richtig gut.
Ich schreibe euch im Anschluss das Rezept auf.
Wieso tut sie mir gut. Da ist Curcuma, das ist für mich das Gewürz ever. Curcuma ist sehr gut bei Schmerzen, wirkt entzündungshemmend, leitet Schwermetalle aus dem Körper und aktiviert die Zirbeldrüse. Außerdem kann es den Knochenabbau hemmen und positive Wirkung bei Diabetes und Alzheimer zeigen. Es senkt den Cholesterinspiegel und stärk die Abwehr.
Dann habe ich auch noch Zimt in meiner Milch, der wirkt auch entzündungshemmend und wärmt meinen Körper von Innen heraus.
Ich mache meine Milch immer mit der Curcuma- Paste. Die mache ich am Abend zuvor, gerade als Vorrat für eine Woche.

Dazu brauchst du :

  • 1 Teil Curcuma-pulver 
  • 2 Teile Wasser
  • schwarzer Pfeffer (Menge nach Geschmack)
Das gebe ich in einen Topf und erwärme ( nicht kochen ) es solange bis die Konsistenz, schön dick, jedoch nicht bröckelig ist. Dann fülle ich die Paste, noch heiss, in ein kleines Schraubglas.  Das lasse ich abkühlen und dann ab in den Kühlschrank.

Wenn du die Milch machst, brauchst du :

  • 1 Tasse Kokosmilch ( oder was du magst)
  • 1 EL Kokosöl 
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 bis 2 TL Curucuma-Paste
Das alles gebe ich in einen Topf und erwärme es langsam. Auch hier wichtig, nicht aufkochen.  Wer möchte kann sie noch süssen, mit Honig oder Reis- Sirup...

*lassesdirschmecken*


Keine Kommentare:

Kommentar posten